Reisen

TOURISMUS ALS MOTOR DER REGIONEN STÄRKEN!

Veröffentlicht

am

„Gera­de in Städ­ten und Gemein­den abseits der Metro­po­len sind Arbeits­plät­ze und bes­se­re Infra­struk­tur eng mit dem Tou­ris­mus ver­knüpft. Durch regio­na­le und län­der­über­grei­fen­de Koope­ra­ti­on kann wei­te­res Ent­wick­lungs­po­ten­zi­al geho­ben wer­den“, sag­ten der Vor­sit­zen­de des DStGB-Aus­schus­ses für Wirt­schaft, Tou­ris­mus und Ver­kehr, Bür­ger­meis­ter Ingo Hacker (Neu­hau­sen auf den Fil­dern) und Bür­ger­meis­te­rin Andrea Jed­zig (Treu­en) anläss­lich der Sit­zung des Aus­schus­ses in der Stadt Treu­en. Ein Bei­spiel für die Zusam­men­ar­beit über Gebiets­gren­zen stel­len die Akti­vi­tä­ten des län­der­über­grei­fen­den Tou­ris­mus­ver­bands Vogt­land dar.

Mit einer neu­en Stra­te­gie des Bun­des soll der Tou­ris­mus in Deutsch­land als Wirt­schafts­fak­tor gestärkt und auf die Her­aus­for­de­run­gen der Zukunft vor­be­rei­tet wer­den. Im Koali­ti­ons­ver­trag hat­ten sich die Regie­rungs­par­tei­en ver­stän­digt, gemein­sam mit den Län­dern eine Natio­na­le Tou­ris­mus­stra­te­gie zu ent­wi­ckeln. Unter Feder­füh­rung des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Ener­gie wur­den nun ers­te Eck­punk­te mit Zie­len und Hand­lungs­fel­dern ent­wi­ckelt. Betont wird dabei unter ande­rem die not­wen­di­ge Stär­kung der ver­kehr­li­chen wie digi­ta­len Infra­struk­tur in den Regio­nen als wich­ti­ge Vor­aus­set­zung für die Tou­ris­mus­ent­wick­lung. Auch die For­de­rung der Kom­mu­nen nach einer erhöh­ten Zugäng­lich­keit von För­der­mit­teln gera­de für klei­ne und mitt­le­re Städ­te und Gemein­den wur­de von der Bun­des­re­gie­rung als Ziel aufgegriffen.

Im Rah­men eines Posi­ti­ons­pa­piers hat­te der DStGB zudem die Erleich­te­rung von Unter­neh­mens­nach­fol­gen, geziel­te Stra­te­gien zur Behe­bung des Fach­kräf­te­man­gels, die Opti­mie­rung der Schul­fe­ri­en­re­ge­lun­gen sowie eine Beach­tung der Chan­cen und Risi­ken der Sharing-Öko­no­mie, ins­be­son­de­re im Bereich der Feri­en­woh­nun­gen, angeregt.

„Für den wei­te­ren Pro­zess hin zu einem natio­na­len Akti­ons­plan gilt es nun, kon­kre­te Maß­nah­men­vor­schlä­ge zu ent­wi­ckeln, um die Tou­ris­mus­ent­wick­lung in den Kom­mu­nen zu unter­stüt­zen. Dazu gehört auch, vor­han­de­ne För­der­pro­gram­me von EU, Bund und Län­dern zu ver­ste­ti­gen und an zen­tra­len Stel­len von Bund und Län­dern zu ver­net­zen und zu bün­deln. Bestehen­de Ver­fah­ren müs­sen ver­ein­facht wer­den, da die­se gera­de für Kom­mu­nen mit gerin­ger Ver­wal­tungs­kraft immer schwie­ri­ger zu durch­drin­gen sind“, for­der­ten Hacker und Jed­zig abschließend.

Neben dem Bund und ins­be­son­de­re den Län­dern wird der Tou­ris­mus von den Kom­mu­nen bei­spiels­wei­se durch die kom­mu­na­le Tou­ris­mus­för­de­rung unter­stützt. Der Tou­ris­mus ist in Deutsch­land ein Mil­li­ar­den­markt mit hoher Bedeu­tung für die Städ­te und Gemein­den. Etwa 3 Mil­lio­nen Arbeits­plät­ze hän­gen am Tou­ris­mus. Im Jahr 2018 wur­de mit 477 Mil­lio­nen Über­nach­tun­gen in Deutsch­land ein neu­er Rekord­wert erreicht.

Archiv­fo­to: Ingo Ton­sor @LeserECHO.de — Pil­su­mer Leucht­turm


Anzei­ge:

Cam­ping­platz Tim­me­ler Meer

Weiterlesen

Reisen

Tou­ris­mus in Deutschland

Veröffentlicht

am

WIESBADEN – Die Coro­na-Kri­se hat die Tou­ris­mus­bran­che in Deutsch­land schwer getrof­fen: Im Jahr 2020 ver­zeich­ne­ten die Beher­ber­gungs­be­trie­be in Deutsch­land 302,3 Mil­lio­nen Über­nach­tun­gen in- und aus­län­di­scher Gäs­te. Wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt (Desta­tis) nach vor­läu­fi­gen Ergeb­nis­sen mit­teilt, waren das 39,0 % weni­ger als im Jahr 2019. Die Zahl der Über­nach­tun­gen von Gäs­ten aus dem Inland sank im Vor­jah­res­ver­gleich um gut ein Drit­tel (-33,4 %) auf 270,3 Mil­lio­nen. Die Zahl der Über­nach­tun­gen von Gäs­ten aus dem Aus­land war mit 32,0 Mil­lio­nen sogar knapp zwei Drit­tel (-64,4 %) gerin­ger als 2019.

Die­se Ergeb­nis­se zei­gen deut­lich die Fol­gen der Coro­na-Kri­se mit wie­der­hol­ten Beher­ber­gungs­ver­bo­ten oder ‑ein­schrän­kun­gen. So war die Auf­nah­me von Pri­vat­gäs­ten nur bis Mit­te März und von Mit­te Mai bis Mit­te Okto­ber über­haupt mög­lich. In den für die Bran­che beson­ders wich­ti­gen Som­mer­mo­na­ten beein­fluss­ten zudem regio­na­le Beher­ber­gungs­ver­bo­te für Rei­sen­de aus inlän­di­schen Risi­ko­ge­bie­ten das tou­ris­ti­sche Gesche­hen. Im enor­men Rück­gang bei den Über­nach­tun­gen aus­län­di­scher Gäs­te zei­gen sich dar­über hin­aus die Ein­schrän­kun­gen des welt­wei­ten Rei­se­ver­kehrs, bei­spiels­wei­se das von Mit­te März bis Ende Juni 2020 gel­ten­de gene­rel­le Ein­rei­se­ver­bot für Nicht-EU-Bür­ge­rin­nen und ‑Bür­ger.

Über drei Vier­tel weni­ger Über­nach­tun­gen im Dezem­ber 2020 als im Dezem­ber 2019

Auch im Dezem­ber 2020 muss­ten die Beher­ber­gungs­be­trie­be in Deutsch­land star­ke Ein­bu­ßen hin­neh­men. In die­sem Monat konn­ten ledig­lich 6,7 Mil­lio­nen Über­nach­tun­gen ver­bucht wer­den, das waren 78,4 % weni­ger als im Dezem­ber 2019. Davon ent­fie­len 6,0 Mil­lio­nen auf inlän­di­sche Gäs­te (-75,5 %) und 0,7 Mil­lio­nen auf Gäs­te aus dem Aus­land (-89,5 %).

Von den etwa 52 000 sta­tis­tisch erfass­ten Beher­ber­gungs­be­trie­be hat­ten im Dezem­ber ledig­lich rund 60 % bezie­hungs­wei­se 31 000 geöff­net. Das waren noch ein­mal gut ein Vier­tel (25,4 %) weni­ger im Ver­gleich zum Novem­ber 2020 mit 38 800 geöff­ne­ten Betrieben.

Alle Anga­ben bezie­hen sich auf Beher­ber­gungs­be­trie­be (Hotels, Gast­hö­fe und Pen­sio­nen, Feri­en­un­ter­künf­te und ähn­li­che Beher­ber­gungs­stät­ten, Cam­ping­plät­ze und sons­ti­ge tou­ris­mus­re­le­van­te Unter­künf­te) mit min­des­tens zehn Schlafgelegenheiten.

Quel­le: Sta­tis­ti­sches Bundesamt

Foto: Archiv­fo­to: Ingo Ton­sor @LeserECHO.de

Weiterlesen

Anzeige

Die Deut­sche Fehnroute

Veröffentlicht

am

Lang­ge­streck­te Fehn­dör­fer sind cha­rak­te­ris­tisch für die 173 km lan­ge Deut­sche Fehn­rou­te, die als Auto- und Rad­fahr­stre­cke her­vor­ra­gend in bei­de Rich­tun­gen aus­ge­schil­dert ist. Rad­tou­ris­ten radeln an schnur­ge­ra­den Wie­ken ent­lang und über­que­ren Klapp­brü­cken. An der Stre­cke lie­gen zahl­rei­che Zeu­gen der Ver­gan­gen­heit. Dazu gehö­ren präch­ti­ge Wind­müh­len, funk­ti­ons­fä­hi­ge Schleu­sen, uralte Back­stein­kir­chen und hüb­sche Gul­f­häu­ser. Dei­che und Wie­sen, Wall­he­cken, moo­ri­ge Natur­schutz­ge­bie­te und Was­ser­läu­fe prä­gen die Fehnlandschaft.

Inter­es­san­te klei­ne Muse­en erzäh­len die ein­drucks­vol­le Geschich­te der Moor­sied­ler und See­fah­rer, zei­gen ost­frie­si­sche Tra­di­tio­nen und Bräu­che. See­fahrt und Schiff­bau sind für die­se Regi­on nach wie vor bedeu­tend. Spür­bar wird dies in den attrak­ti­ven Hafen­städ­ten Leer und Papen­burg, die einen leb­haf­ten Kon­trast zur idyl­li­schen Ruhe unter­wegs bieten.

Infor­ma­tio­nen zur Deut­schen Fehn­rou­te bei der Tou­rist-Info Großefehn
Am Reit­sport­cen­trum 1
26629 Großefehn
0 49 45 / 95 96 11
0 49 45 / 95 96 15

info‎@‎grossefehn-tourismus.de.de
www.grossefehn-tourismus.de


Anzei­ge:

Weiterlesen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Politik

Der Schutz unse­res Was­sers ist nicht verhandelbar

Zum Welt­was­ser­tag am 22. März unter dem Mot­to „Wert des Was­sers“ erklärt Dr. Bet­ti­na Hoff­mann, Spre­che­rin für Umwelt­po­li­tik und Umweltgesundheit: Was­ser...

Anzeige

Der Geschmack Euro­pas 3

Ein Jour­nal mit Rezep­ten. Zehn wei­te­re Stationen ca. 300 Sei­ten, durch­ge­hend vier­fär­big, gebun­den, Lesebändchen EUR 30,00 In Band 3 sind...

Wirtschaft

Der Arbeits­markt im Febru­ar 2021

„Die Zahl der arbeits­lo­sen Men­schen ist im Febru­ar gering­fü­gig gestie­gen. Kurz­ar­beit sichert wei­ter in gro­ßem Umfang Beschäf­ti­gung und ver­hin­dert Arbeits­lo­sig­keit....

Politik

MIT FORDERT KLARE ÖFFNUNGSPERSPEKTIVE

MIT FORDERT KLARE ÖFFNUNGSPERSPEKTIVE: „LOCKDOWN HAT MASSIVE SPÄTFOLGEN“ Die Mit­tel­stands- und Wirt­schafts­uni­on (MIT) for­dert die Bun­des­re­gie­rung und die Regie­rungs­chefs der...

Anzeige

Mit Ytong Bau­satz­haus bis zu 96.250 Euro sparen

  Ein Haus bau­en für den Klimaschutz   Ytong Bau­satz­haus för­dert das ener­gie­ef­fi­zi­en­te Bau­en und leis­tet damit gleich­zei­tig einen ganz beson­de­ren...

Wirtschaft

Neu­es EU-Ener­gie­la­bel gut für Geld­beu­tel und Umwelt

Ab dem 1. März 2021 wird das neue EU-Ener­gie­la­bel für die Haus­halts­ge­rä­te­klas­sen Wasch­ma­schi­nen, Wasch­trock­ner, Geschirr­spü­ler, Kühl­ge­rä­te, Moni­to­re und TV-Gerä­te ein­ge­führt....

Lokal

Odys­sey of the Seas star­tet zur Emsüberführung

  Ein gro­ßes Ereig­nis in beson­de­ren Zeiten Archiv­fo­to: Ingo Ton­sor @LeserECHO.de Papen­burg, 26. Febru­ar 2021 – Das Kreuz­fahrt­schiff Odys­sey of the Seas...

Politik

Mar­kus Pasch­ke SPD: Tier­ver­su­che eindämmen

Mar­kus Pasch­ke stellt das Posi­ti­ons­pa­pier zur Ent­wick­lung und För­de­rung tier­ver­suchs­frei­er Alter­na­tiv­me­tho­den der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on vor Leer/Berlin - „Als zustän­di­ger Bericht­erstat­ter der Arbeits­grup­pe Bil­dung...

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Politik

Coro­na — Locke­rungs­plan muss kommen

WIS­SING-State­ment: Stu­fen­plan der Bun­des­re­gie­rung muss jetzt bald kommen Zur Ankün­di­gung der Bun­des­kanz­le­rin nach einem mehr­stu­fi­gen Locke­rungs­plan, der Zulas­sung für Schnell­tests...

Haus & Garten

Effek­tiv­zins: Das Preis­schild der Immobilienfinanzierung

Anbie­ter von Dar­le­hen zur Immo­bi­li­en­fi­nan­zie­rung müs­sen Ihnen einen effek­ti­ven Jah­res­zins ange­ben. Die­ser Effek­tiv­zins soll Ihnen hel­fen, unter­schied­li­che Kre­dit­an­ge­bo­te mit­ein­an­der zu...

Reisen

Tou­ris­mus in Deutschland

WIESBADEN – Die Coro­na-Kri­se hat die Tou­ris­mus­bran­che in Deutsch­land schwer getrof­fen: Im Jahr 2020 ver­zeich­ne­ten die Beher­ber­gungs­be­trie­be in Deutsch­land 302,3 Mil­lio­nen Über­nach­tun­gen in-...

Anzeige

Die Deut­sche Fehnroute

Lang­ge­streck­te Fehn­dör­fer sind cha­rak­te­ris­tisch für die 173 km lan­ge Deut­sche Fehn­rou­te, die als Auto- und Rad­fahr­stre­cke her­vor­ra­gend in bei­de Rich­tun­gen aus­ge­schil­dert...

Anzeige

Herz­stü­cke in Ostfriesland

“Herz­stü­cke in Ostfriesland” Ent­de­cken Sie die Herz­stü­cke Ost­fries­lands: Weit weg von Tou­ris­ten­strö­men zeigt Ihnen die­ser Rei­se­füh­rer, wo sie das authen­ti­sche...

Anzeige

Herz­stü­cke im Allgäu

“Herz­stü­cke im Allgäu”   Ent­de­cken Sie die Herz­stü­cke des All­gäus: Weit weg von Tou­ris­ten­strö­men zeigt Ihnen die­ser Rei­se­füh­rer, wo sie...

Anzeige

Van Dörp to Dörp

Eine Rund­fahrt durch die Gemein­den Große­fehn, Hesel, Ihlow und Moorm­er­land, bei der man die ursprüng­lichs­ten „Ecken“ Ost­fries­lands, die male­ri­sche Fehn­land­schaft...

Anzeige

“101 Din­ge, die man über Land­ma­schi­nen wis­sen muss”

  Was wiegt 18 Ton­nen und wur­de auf der Auto­bahn ertappt? War­um ist Schott­land für die Geschich­te der Land­ma­schi­nen wich­tig?...

Anzei­gen: