Anzeige Rezept

Marokkanische Tajine mit Cous-Cous und Maishuhnbrust

Dieses Rezept wurde unseren Lesern vom Chefkoch Herrn Janek Gehrke / Schiffsrestaurant Spiekeroog III aus Leer Ostfriesland zur Verfügung gestellt.  

Zutatenliste:
– 4 Maishuhnbrüste

Tajine:
– 1 Aubergine
– 2 Zucchini
– 1 rote Paprika
– 1 gelbe Paprika
– 200g Datteln
– 200g Champignons
– 3 rote Zwiebeln
– 70g Tomatenmark
– 2 Zehen Knoblauch
– Salz/Pfeffer
– 1 EL Currypulver
– 1 EL geräuchertes Paprikapulver
– 1 EL Kreuzkümmel gemahlen
– 1 TL Koriandersamen
– 1 TL Fenchelsamen
– 1 Flasche Malzbier (0,33L)
– Olivenöl

Cous-Cous:
– 250g Cous-Cous
– 250 ml Wasser
– 1 cl Zitronensaft
– 1 EL Curcuma
– 1 EL Kreuzkümmel
– 1 EL Currypulver
– Zimt

Zubereitung:

Tajine:
1. Schneiden Sie die Aubergine, die Zucchinis und die Paprikas in grobe Stücke. Putzen Sie die Champignons mit einem kleinen Messer und halbieren Sie sie. Danach schälen Sie die roten Zwiebeln und achteln diese. Die beiden Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden.

2. Geben Sie Olivenöl in eine heiße Pfanne und dann das grob geschnittene Gemüse, die Champignons, die Datteln und die rote Zwiebel hinein. Braten Sie das Gemüse bis es ordentlich Farbe genommen hat. Geben Sie dann das Tomatenmark und den Knoblauch dazu und rösten Sie das Tomatenmark ebenfalls mit an. Danach das Currypulver, das geräucherte Paprikapulver und den Kreuzkümmel dazugeben. Ebenfalls die Koriander -und Fenchelsamen in die Pfanne geben.

3. Jetzt löschen sie das ganze mit dem Malzbier ab und lassen es abgedeckt 10-15 Minuten bis zur gewünschten Konsistenz schmoren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.

Cous-Cous:
1. Kochen Sie das Wasser und den Zitronensaft mit dem Curcuma, dem Kreuzkümmel und dem Currypulver auf und schmecken Sie es nach Belieben mit Salz, Pfeffer und ein wenig Zimt ab.

2. Geben Sie den Cous-Cous in eine Schüssel und gießen Sie die Flüssigkeit darauf. Rühren Sie alles mit einem Rührbesen gleichmäßig durch und lassen Sie das ganze für 5-10 Minuten ziehen.

Maishuhnbrust:
Braten Sie die Maishuhnbrüste in einer heißen Pfanne scharf von beiden Seiten an und schieben Sie sie dann auf einem Blech mit Backpapier bei 180°C in den Ofen bis sie durch gegart sind.

Über die Spiekeroog III


Schiffsrestaurant Spiekeroog III – Leer Ostfriesland

Bei leicht schwankenden Messinglampen, in gemütlicher Atmosphäre und mit Live Piano Musik im Fahrgastraum zu sitzen und ein gutes Essen zu verspeisen ist absolutes Highlight in Leer. So etwas gibt es in keinem anderen Restaurant.

Das Sonnendeck mit 24 Plätzen im Sommer ist traumhaft schön. Einer der schönsten Plätze in Leer um zu essen oder den Tag ausklingen zu lassen. Mit dem traumhaften Blick auf die historische Altstadt und den Museumshafen von Leer Ostfriesland.


Spiekeroog III – Liegeplatz Leeraner Altstadthafen