Anzeige Rezept

Lebkuchentorte

Dieses Rezept wurde unseren Lesern von der Inhaberin Stefanie Barten vom Cafè Imida aus Rhauderfehn zur Verfügung gestellt.   

Für die Böden
3 Eier
100 g Zucker
3 EL Wasser
75 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
Für die Creme
2 Blatt Gelatine
200 g Schlagsahne
500 g Mascarpone
200 g Naturjoghurt
2 Pkg. Vanillezucker
80 g Puderzucker
70 g Lebkuchen

Außerdem
400 g Preiselbeeren
(angedickt)
400 g Marzipanrohmasse
100 g Puderzucker

Zubereitung
Die Eier trennen, das Eiweiß mit Zucker, Vanillezucker und Wasser steif schlagen.
Anschließend das Eigelb einrühren. Die trockenen Zutaten miteinander verrühren und unter die Eimasse heben.
In einer gefetteten Springform (Ø 26 cm) bei 175 Grad Celsius ca 25-30 Minuten backen.
Nach dem Backen den Biskuit einmal in der Mitte durchschneiden.

Gelatine einweichen, Sahne steif schlagen und Lebkuchen zerbröseln. Mascarpone, Joghurt, Vanillezucker, Puderzucker und Lebkuchen miteinander vermengen.
Die aufgeweichte Gelatine ausdrücken und in die Creme einrühren. Vorsichtig die Sahne unterheben.

Einen Boden auf eine Platte stellen und einen Tortenring darumlegen. Preiselbeeren darauf verteilen. Die Hälfte der Marzipanrohmasse rund ausrollen und auf die Beeren legen. Nun die Hälfte der Creme auf die Marzipandecke streichen.
Den zweiten Boden auflegen und mit der restlichen Creme bestreichen.
Eine zweite Marzipandecke ausrollen und auflegen.

Mindestens 8 Stunden kühlen und nach Belieben dekorieren!